Führung mit Benjamin Adler

Sonntag, 10.11.2019, 11 Uhr

«Gutes besser machen» (Dauer ca. 1 Stunde)

Lässt sich der oft bemühte Schweizer Pragmatismus auch in der Designgeschichte nachweisen? Tatsächlich scheint die Überzeugung, dass man das Rad kein zweites Mal erfinden müsse, unter Schweizer Entwerferinnen und Entwerfern weit verbreitet. So überrascht es wenig, dass für viele Schweizer Klassiker ein mehr oder weniger bekanntes Vorbild Pate stand. Statt mit der grossen Kelle Neues anzurühren, tüftelten die Hiesigen mit eidgenössischer Präzision daran, Vorhandenes zu verbessern, wie verschiedene Beispiele der Vor- und Nachkriegsmoderne zeigen.

Benjamin Adler, Dr. phil I, setzt sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit Design und Architektur auseinander: Er ist seit 2009 Dozent für Designgeschichte und wissenschaftliches Arbeiten am Institut für Architektur der Fachhochschule Nordwestschweiz. Er schreibt über Schweizer Design des 20. Jahrhunderts und ist Mitglied der ICOMOS-Arbeitsgruppe Möbel Interieurs Schweiz. Seit 2004 ist er Mitinhaber des Geschäfts Designbutik für Vintage Design mit Fokus auf moderne Möbel und Leuchten des 20. Jahrhunderts. Benjamin Adler lebt und arbeitet in Basel.

Eintritt nur mit Anmeldung, kostenlos. Beschränkte Teilnehmerzahl.

Buma Expo Benjamin Adler 11 Buma Möbelklassiker Vintage-Klassiker und Designermöbel Möbel Olten Zürich Schweiz
Buma Expo Benjamin Adler 18 Buma Möbelklassiker Vintage-Klassiker und Designermöbel Möbel Olten Zürich Schweiz
Buma Expo Benjamin Adler 10 Buma Möbelklassiker Vintage-Klassiker und Designermöbel Möbel Olten Zürich Schweiz
Buma Expo Benjamin Adler 17 Buma Möbelklassiker Vintage-Klassiker und Designermöbel Möbel Olten Zürich Schweiz
Buma Expo Benjamin Adler 9 Buma Möbelklassiker Vintage-Klassiker und Designermöbel Möbel Olten Zürich Schweiz

Bist du dabei?